Kunstbücher

Exposition, la Tour Eiffel, Paris 24.5.91

Exposition. La tour Eiffel. Paris 24.5.91 Rolf Knie.

Vaduz: FGK, 1991., 1991. ohne Seitenzahl (ca. 68 S.) mit ganzseitigen farbigen Abb., 4°, ill. Ppbd., limitierte Ausg., Nr.727,

Sammlungswürdiger Zustand

Preis: 245,00 CHF
zzgl. Versandkosten

 Stk.
Zum Warenkorb hinzufügen

Salvador Dali 1904-1989 - Conroy Maddox

Salvador Dali 1904-1989 - Exzentrik und Genie - von Conroy Maddox

Benedikt Taschen Verlag 1983

Hardcover 30 cm x 23 cm, guter Zustand

 

Preis: 135,00 CHF
zzgl. Versandkosten

 Stk.
Zum Warenkorb hinzufügen

H. R. Giger's Necronomicon 2

XXL-Format 30,2 cm x 42,5 cm - Deutsch

1. Auflage 1985, sehr guter Zustand

Hardcover mit Falttafel

Preis: 295,00 CHF
zzgl. Versandkosten

 Stk.
Zum Warenkorb hinzufügen

H. R. Giger's Necronomicon

XXL-Format 30,2 cm x 42,5 cm - Deutsch

3. Auflage 1984, sehr guter Zustand

Mit einer Einführung von Clive Baker und zahlreichen Texten von HR Giger sowie Textbeiträgen von Fritz Billeter und Simon Vinkenoog und einer Hommage von Salvaador Dali.
Das "Necronomicon", zu deutsch Masken oder Namen des Todes, ist der Legende nach, ein geheimnisvolles Zauberbuch, das nur in wenigen, unvollständig erhaltenen Exemplaren an unzugänglichen Orten aufbewahrt wird, weil es verheerende Folgen haben könnte, wenn es in falsche Hände geriete. Es wurde um 730 n. Chr. im Jemen vom legendären, verrückten Abdul Al Azred niedergeschrieben. Es soll von Dingen und Ereignissen berichten, die sich in grauer Vorzeit ereigneten, und Abbildungen enthalten von unheimlichen Lebewesen, die in der Tiefe der Erde und der Meere lauern, um eines Tages die Menschheit zu vernichten und die Weltherrschaft anzutreten.
Al Azreds "Necronomicon" ist eine Art Museum der wunderbarsten Abscheulichkeiten und Perversionen. Der bekannte Schriftsteller H.P. Lovecraft war der erste, der in seiner "Cthulhu"-Mythologie von diesem Werk berichtet. Viele andere Science-Fiction-und Fantasy-Autoren haben dieses fiktive Werk immer wieder zitiert, doch ist es erst in "HR Giger´s Necronomicon" zur Realität geworden!

"Giger öffnet uns immer wieder neue Zugänge zu den Ursprungslandschaften unserer Psyche", schreibt Clive Baker in seinem Vorwort. "Er planiert uns den Weg auf dass wir losziehen, ermutigt durch das Wissen, dass andere vor und diesen Weg auch schon gegangen sind; nur wenige Künstler vermögen solche Anstöße zu geben. Wenn wir Giger folgen, dann fürchten wir anfänglich um unsere seelische Gesundheit. Und erkennen schnell, dass das vermeintliche Neuland unzählige Stationen aufweist, die mit unserem vertrauten Leben zusammenhängen. Denn schließlich sind wir keine Fremden: Giger weist die Richtung in die Welt, in die wir zurückkehren müssen, wo wir unser Pfand abgeben, den Zehnten entrichten, den wir schuldig sind. Gigers Welt ist der Ort unserer eigenen Tabus, und nur unsere eigene Missachtung lässt ihn erschreckend, erschlagend, "alien" (fremd) erscheinen. (...) Gigers Werk ruft uns zur Fahrt zum gemeinsamen Grunde des Unbewussten, wo wir, obwohl wir uns zuweilen davon entfremden, nie wirklich Fremde sind. Mit anderen Worten: HR Gigers fantastische Kunst ruft uns nach Hause".
Hardcover mit Falttafel

Preis: 185,00 CHF
zzgl. Versandkosten

 Stk.
Zum Warenkorb hinzufügen

H.R.Giger's BIOMECHANICS

XXL-Format 30,3 cm x 42,5 cm

2. Auflage 1999

sehr guter Zustand

Mit Texten von HR Giger, Ernst Fuchs, Thomas Krätz und Ulrich Kaiser, Frederic A. Levy und Michel Thevoz.
Den Schwerpunkt in diesem dritten, umfangreichsten und abschliessenden Band im Grossformat der beiden "Necronomicon"-Bände bilden die frühen Tuschzeichnungen, die sogenannten Atomkinder, sowie die umfangreichen Arbeiten HR Gigers für den Film "Poltergeist II" und die Tokyo Exhibition von 1987. Erstmals öffnete Giger für diesen Band auch seine Skizzenbücher.
HR Giter war der erste, der die unvorstellbar reichen Möglichkeiten des Aerographen entdeckt hat, jenes in der Vorcomputerzeit weit verbreiteten Spritzinstruments zum Zerstäuben von Farbe, das namentlich in der Werbung zum Einsatz kam, weil damit eine fotografieähnliche Wiedergabe möglich wurde. Der Aerograph ist das Prompe-I`oeil-Instrument schlechthin. Diese illusionistische Bestimmung des Aeropgraphen verdrängte HR Giger nicht, ja er vermehrte die ihm innewohnenden Möglichkeiten zu realistischen Effekten noch. Und zwar nicht, um eine bereits bestehende fotografische Vorlage möglichst genau abzubilden, sondern um im Gegenteil eine zusätzliche parallele Welt zu erschaffen. Diesem Paralleluniversum und den von ihm darin in Szene gesetzten zweideutigen Figuren des Unterbewusstseins, verleiht er mit der von ihm meisterhaft beherrschten Airbrush-Technik eine genauso unumstößliche Augenscheinlichkeit wie der gewohnten Welt.
"Man mag den Schöpfer der furchterregenden Welten, Visionen und Träume, in denen sich menschliche Wesen mit maschinenartigen Aggregaten zu "Biomechanoiden" vereinen, ernst nehmen, verurteilen, bewundern oder verachten - übersehen oder vergessen kann man seine Werke nicht so leicht". (Luzerner Tagblatt)

Preis: 1.115,00 CHF
zzgl. Versandkosten

 Stk.
Zum Warenkorb hinzufügen

HR GIGER ARh+ 1. Auflage

Von surrealistischen Traumlandschaften bis zu Album-Covern und Film-Design.

Buch: Paperback, 96 Seiten, Deutsch, Taschen Verlag. 1. Auflage 1991

Zustand: sehr gut

 

Preis: 65,00 CHF
zzgl. Versandkosten

 Stk.
Zum Warenkorb hinzufügen

HR GIGER ARh+ 2. Auflage

Von surrealistischen Traumlandschaften bis zu Album-Covern und Film-Design.

Buch: Paperback, 96 Seiten, Deutsch, Taschen Verlag. 2. Auflage 1994

Zustand: sehr gut

 

Preis: 48,00 CHF
zzgl. Versandkosten

 Stk.
Zum Warenkorb hinzufügen

ICONS - HR Giger

Aus Gigers Hand stammen einige der bemerkenswertesten Schöpfungen der jüngsten Geschichte - darunter die Kreaturen in Ridley Scotts Film Alien. Dieses Buch zeigt seine besten Arbeiten.

Flexicover, 14 x 19,5 cm, 192 Seiten

Zustand: gebraucht, sehr gut erhalten

Preis: 15,00 CHF
zzgl. Versandkosten

 Stk.
Zum Warenkorb hinzufügen