Ab Fr. 200.--

kostenloser Versand

Besichtigungstermin

Sie möchten eines dieser Objekte zuerst selbst begutachten, bevor Sie sich zum Kauf entscheiden.

Kein Problem, vereinbaren Sie mit mir jetzt online einen unverbindlichen Besichtigungstermin

5 Gute Gründe um Schweizer Keramik zu sammeln

  • Schweizer Keramik hat hohes Potential, weil die Erforschung und Dokumentation erst in den Anfängen steckt
  • Engobierte Irdenware aus der Schweiz vereint Tradition und Innovation
  • Schweizer Keramiken werden bereits in den USA und Grossbritannien hoch geschätzt und gehandelt
  • Schweizer Keramik ist ein Kulturgut von hoher kunsthandwerklicher Qualität
  • Schweizer Keramik kann eine Wertanlage sein

Keramik ist ein Kulturgut, dem es Sorge zu tragen gilt

Die Schweizer Keramik ist so vielfältig, wie die Schweiz selbst. Im Spannungsfeld zwischen Kunst und Produktdesign ist die Schweizer Keramik oft innovativ und frech - ihrer Zeit vielfach voraus und trotzdem solide in ihrer Ausführung und Dekoration.

Unverwechselbares haben Schweizer Keramiker geschaffen, das sich wohltuend vom nordischen Design-Allerlei abhebt. Noch als Geheimtipp gehandelt wird Hans Schneider von Steffisburg. Seine Arbeiten werden Sie begeistern, mal scheinen diese fast bieder traditionell und im nächsten Augenblick fantastisch avantgardistisch.

Lassen auch Sie sich vom guten Schweizer Design inspirieren.

Hervorragendes leisteten Schweizer Keramiker des 20. Jahrhunderts. Sie brauchen den Vergleich mit den berühmten Keramikern Schwedens, Norwegens und Finnlands keineswegs zu scheuen.

Gustav Spörri schuf als künstlerischer Leiter der Keramikfabrik Ziegler in Schaffhausen unverwechselbares. Seine Vasen mit den tollen Metallglasuren, seine Schüsseln mit dem Reliefdekor und nicht zuletzt seine Gefässe mit den typischen Pferden und Fischen trugen massgeblich zum Erfolg von Ziegler in den 50er und 60er Jahren bei.

Mario Mascarin, Margrit Linck-Daepp, Arnold Zahner der die Rheinfelder Keramik zu grosser Blüte brachte, Marcel Noverraz und Eduard Chapallaz sind einige der bekanntesten Schweizer Keramiker. Ihre Gefässe und Plastiken sind wahre Kunstwerke und sind ihrer Zeit oft voraus. Kannen von Margrit Linck und Plastiken von Marcel Noverraz werden bereits zu Preisen gehandelt, von denen man vor wenigen Jahren nicht einmal zu träumen wagte.

Es gibt noch viele fantastische Töpferarbeiten und Studiokeramiken von Schweizer Keramikern zu durchaus erschwinglichen Preisen. Gefässe von unvergleichlicher Schönheit, die nur darauf warten, dass kunstsinnige Sammler sie entdecken. „Antik und Rar“ hilft ihnen gerne dabei eine schöne und wertbeständige Sammlung aufzubauen.

Schweizer Keramik - nach 1900

Bauernkeramik; swissness; switzerland; swiss design; design antiques; rustic ceramic; alpine heritage; Ceramique suisse; schweizer Keramik; Schweizer Keramikhersteller; schweizerische Studio Keramik; Kunstkeramik; Keramikkunst;

Die Übersicht zeigt nur ersten 10 Objekte pro Gruppe. Weitere schöne Keramik finden in den entsprechenden Untergruppen