Ab Fr. 200.--

kostenloser Versand

Besichtigungstermin

Sie möchten eines dieser Objekte zuerst selbst begutachten, bevor Sie sich zum Kauf entscheiden.

Kein Problem, vereinbaren Sie mit mir jetzt online einen unverbindlichen Besichtigungstermin

Bodenständig aber nicht altbacken

das ist die Schweizer Bauernkeramik.

Ein uralter, unverfälschter Zweig des Schweizer Kunsthandwerks. Oft brillant in der Ausführung, überraschend im Dekor und kunstvoll mit der Engobemalerei verziert.

Es wird Sie kaum überraschen, dass viele gute Stücke dieses urschweizer Kunsthandwerks in den USA und Grossbritanien zu finden sind. War doch diese "Bauernkeramik" ein beliebtes Souvenir der zahlungskräftigen Touristen aus fremden Landen.

Von der Amphore bis zum Zierteller

Sie suchen nach einer schönen Kunstkeramik? Für ihre Sammlung, als Geschenk oder ganz einfach für den Esstisch? „Antik und Rar“ hat das grösste Online-Sortiment von Schweizer Bauernkeramik und Schweizer Studiokeramik. Hier werden Sie bestimmt fündig! Und das Gute dabei ist, sie können gezielt nach Arbeiten eines bestimmten Töpfers oder ihres favorisierten Kunstkeramikers suchen.

Bei der Bauernkeramik wird die Oberfläche mit einer Engobe, einem Tonschlicker der mit Metalloxiden eingefärbt wird, veredelt. Auch die Keramikmalerei wird auf den Schüsseln, Tellern und Terrinen nicht mit dem Pinsel aufgetragen, sondern mit dem Malhörnchen. Dies ist eine antike Technik, die für die Langnauerkeramik, die Heimbergertöpferware, ja eigentlich für alle Keramikgefässe aus Irdenware typisch ist.

Im Berner Oberland (in Heimberg und Steffisburg) wird seit ca 1880 sogenannte „Thuner Majolika“ hergestellt. Vielfach ist diese Kunsttöpferware nur mit „Thun“ oder „Thoune“ signiert. Die bekanntesten Muster dieser Thuner Majolika heissen Chrutmuster, Mosaik und Edelweissmuster. Die Bezeichnung Thuner Majolika ist fachtechnisch falsch. Auch bei diesen Tassen, Kannen und Dekorgegenständen handelt es sich um engobierte Irdenware.

In Berneck machten die Töpfer Schüsseln und Teller, die oft mit den antiken Heimberger Keramiken verwechselt werden. Auch die Hafnerware aus dem Bodenseestädtchen Steckborn wird gerne mit der Keramik des Berner Oberlandes verwechselt. Die genaue Herkunftsbestimmung ist sogar für einen Sachspezialisten schwierig. „Antik und Rar“ hilft ihnen dabei gerne.

Schweizer Bauernkeramik

Bauernkeramik; swissness; switzerland; swiss design; design antiques; rustic ceramic; alpine heritage; Ceramique suisse; schweizer Keramik; Schweizer Keramikhersteller; schweizerische Studio Keramik; Kunstkeramik; Keramikkunst;

Die Übersicht zeigt nur ersten 10 Objekte pro Gruppe. Weitere schöne Keramik finden in den entsprechenden Untergruppen

 

Bauernkeramik - Kaffee- und Dessertservices

bauernkeramik äbi hasle emmentaler keramik Kaffee- und Dessert Service von W.Aebi Hasle