Künstler-Biografien

 

A

Ammann, Josef

Josef Ammann (* 1934). In der Ostschweiz sehr bekannter Metallgestalter,Maler und Grafiker. Er schuf für viele katholische Kirchen die Ausstattung, schuf Brunnenplastiken und Wandgestaltungen. Seine Metallarbeiten sind oft kunstvoll emailliert. Er arbeitete in Gähwil und lebt heute in Gordula (TI).

 

Sikart

 

Email-Art

Atterberg,

Ingrid 

 Ingrid Magdalena Atterberg-Göransson (1920 - 2008). Schwedische Keramikerin, studierte Kunsthandwerk in Göteburg, wo sie auch ihre eigene Werkstatt eröffnete. 1944 arbeitete sie bei Upsala Ekeby. Sie verwendet den sogenannten manga Schlamm in den 1940er und Grog in den 1950er Jahren, darüber hinaus, machte sie erfolgreiche Experimente mit Glasuren.

in den 1950er Jahren, während ihrer Zeit bei Upsala Ekeby arbeitete sie zeitweise auch für die Porzellanfabriken Karlskrona und Gefle. Sie wurde in Italien für Ihre Arbeiten mit der Goldmeldaille ausgezeichnet uznd erhielt mehrere öffentliche Aufträge.

Arbeiten für Upsala Ekeby bezeichnete Sie mit ABG.

 

 

B

Bach, Reinhold  Reinhold Bach wurde am 3.4.1880 in Tübingen geboren. Er lebte in München und Nürnberg und ist im Künstlerlexikon Dressler verzeichnet.
Nach 1923 zog Reinhold Bach nach Nürnber und war Mitglied der Nürnberger Kunstgenossenschaft.
Reinhold Bach ist bekannt durch seine Radierungen bekannter Orte.
 
     
Baur, Franz Franz Baur (* 11.08.1864 + 23.08.1932 in Basel). Malerei, Innenausstattung, Kunstgewerbe Sikart
     
Beier, Ottohans  Ottohans Beier (1892-1979) war ein deutscher Kupferstecher, Graphiker u. Exlibriskünstler der überwiegend in München gearbeitet hat.

Germanisches Nationalmuseum

     
Beusch, Hildegard Hildegard Beusch (* 1933), Schweizer Malerin und Zeichnerin,  lebte und arbeitet in Walzenhausen. Sikart
     

Borer, Hans 

* 23.11.1924 Olten, † 29.8.2002 Solothurn.

Bildhauer und Keramiker, Steinskulptur, Brunnen, Kunst im öffentlichen Raum, Bronzeplastik, Keramik

Sikart
     
Brandenberger, Hans  * 28.6.1912 Soembawa, † 26.3.2003 Zürich. Schuf die Monumentalplastik "Wehrbereitschaft" für die Landesausstellung Zürich 1939 Sikart
     
Braschler, Otto

* 27.1.1909 Ins, † 8.12.1985 Chur

Maler, Grafiker, Zeichner

Sikart
     
Brunet, Jean-Paul  (1942 - 1996). Keramiker, betrieb zusammen mit seiner Ehefrau Suzy das "Atelier la Palègre Quelle
     
Buchmann, Walter Karl 

* 8.2.1898 Saillans, † 1966 Zürich

Maler und Grafiker

Sikart 
     
Buck, Willi  Willi Buck (1911 - 1997). Kirchengoldschmied und vielseitiger Künstler (Bildhauer, Glasbildner und Zeichner). Lebte und arbeitete in Wil (SG). Sikart
     
Buschor, Markus  Markus Buschor (* 1964), lebt und arbeitet in Altstätten (SG). Bildhauer. Plastik, Relief, Kunst am Bau Sikart

C

Collet, Charles-Henri Charles-Henri Collet (1902 - 1983), Plastiker und Grafiker Sikart

D

Deutsch,

Hans E.

Hans E. Deutsch, * 18.4.1927 Wangen.

Oelmalerei, Lithographie, Mischtechnik, Pastell, Bleistiftzeichnung, Zeichnung, Wandbild, Glasfenster, Holzschnitt. Lebte und arbeitete im Rorschacherberg.

Sikart

 

Facebook

E

Edelmann, Albert

Albert Edelmann (* 1886 Lichtensteig, † 1963 Wattwil). War Maler und Kunsterzieher. Gab der Toggenburger Bauernmalerei neue Impulse.

 

Sikart

Hist. Lexikon

Eder, Leonhard  Leonhard Eder (geb. 1933 in St.Johann, Ungarn). Bekannter Bildhauer, religiöser und profaner Werke. Viele seiner Werke wurden für den öffentlichen Raum geschaffen. lebt und arbeitet in Rheinfelden (D).  Wikipedia
     
Epper, Ignaz 

* 6.7.1892 St. Gallen, † 12.1.1969 Ascona

Grafiker und Maler. Holzschnitt und Zeichnung. Religiöse und sozialkritische Themen, Bildnis, weiblicher Akt, Landschaft und Blumenstillleben

Sikart 
     
Erni, Hans 

* 21.2.1909 Luzern, † 21.3.2015 Luzern

Maler, Zeichner und Grafiker. Illustration, Plakat, Wandbild, Plastik, Relief, Keramik und Tapisserie

Sikart
     
Erni, Max 

 * 17.4.1901 Wetzikon, † 11.10.1955 Zürich

Maler und Grafiker. Landschaft, Blumenstück und figürliche Komposition

 

F

Federer, Peter 

Peter Federer (* 1943). Lebt und arbeitet in Widnau (SG), als Bildhauer und Plastiker. Seine Plastiken sind oft für den öffentlichen Raum geschaffen.

 

 Sikart
Felguérez, Manuel 

Manuel Felguérez (geb. 1928). Berühmter Mexikanischer Maler und Bildhauer. Er zählte zur ersten Generation abstrakter mexikanischer Künstler und schuf im In- und Ausland zahlreiche Gemälde, Skulpturen und Reliefs, deren geometrische Formen für ihn charakteristisch sind.

 

Wikipedia
Fels, Peter

Peter Fels (1907 - 1982). Lebte und arbeitete in der Ostschweiz. Er war Maler, schuf Wandbilder, Mosaike, Zeichnungen, Holzschnitte und Werke in Metall. Fels war mit der Malerin Irene Kuratli verheiratet.

 

Sikart
Franck, Philipp

(* 9. April 1860 in Frankfurt am Main; † 13. März 1944 in Berlin) war ein deutscher Maler, Grafiker und Zeichenlehrer.

 

Wikipedia
Frei, Karl

Dr. Karl Frei-Kundert (1887 - 1953). War akademisch ausgebildeter Kunstmaler. Studienjahre an der Kunstakademie München ()1906 - 1908). Später Konservator des Museum Frauenfeld und Vizedirektor des Schweizerischen Landesmuseums 

 

Fries Hanny

(1918 - 2009)

bekannte Zürcher Künstlerin, Tochter des Kunstmalers Willy Fries.

1938 bis1940 Ausbildung an der Ecole des Beaux-Arts in Genf

bis 1948 in Genf

anschliessend in Zürich, zeitweise auch in Paris

 

Werke: Bern, Schweizerische Eidgenossenschaft, Bundesamt für Kultur; Kunsthaus Zürich; Kunstsammlung der Stadt Zürich; Zürich, Stiftung Righini/Fries.

 

Sikart
Füchslin, Johann Friedrich Johann Friedrich Füchslin (1801 - 1857), Maler und Portraitist. Sikart

G

Gabban, Giovanni 

Giovanni Gabban, Vater der Schweizer Künstlerin Brigitta Gabban (*1951). Arbeitete bis zu seiner Pensionierung als Grafiker bei einer grossen Zürcher Tageszeitung. Danach widmete er sich der Malerei und schuf Werke im kubbistischen Stil

 

 
Gasser, Beat 

Beat Gasser (1892 - 1967), Bildhauer und Holzschnitzer. Lebte in Lungern. Religiöse Themen. Fast ausschliesslich für Kirchen und Friedhöfe bestimmte Werke

 

Sikart
Gehr, Ferdinand 

Ferdinand Gehr (1896 - 1996), Maler. Gilt als einer der wichtigsten Schweizer  Sakralmaler des 20. Jahrhunderts. Bekannt wurde er auch durch seine Blumenaquarelle.

 

Wikipedia

Glinz, Theo

Theo Glinz (1890 - 1962), lebte und arbeitete in Arbon. War bekannter Maler, Zeichner und Grafiker. Schuf Blumenbilder und Landschaften

.

Sikart

Greber, Emil 

 Emil Greber (1920 - 2003)

 

Sikart

Grünenfelder, Notker 

Notker Grünenfelder (* 1934), Schweizer Maler und Eisenplastiker. Schuf Kunst am Bau, Zeichnungen und Glasmalereien.

 

Sikart
Gsell-Heer, Margrit 

Margrit Gsell-Heer (1887 - 1967). Schweizer Malerin und Bildhauerin.

 

Sikart
Gubler, Conrad 

Conrad Gubler (* 1904 Müllheim, 1997 Weinfelden) Er arbeitete als Maler und Holzbildhauer. Schuf Porträts und Landschaften, sowie Kinderbildnisse in Holz Bronze. Werke von ihm sind in Sammlungen verschiedener Museen (z.B. Frauenfeld).

 

Sikart
Gruber, Rudolf   Rudl Gruber (1920 - 2003). Bildhauer in Wil (SG). Schuf vorallem religiöse Kunst.  Sikart

H

Haufler, Fritz 

Fitz Haufler (1885 - 1956), Glasmaler in Basel.

 

Sikart
     
Hegetschweiler, Max 

* 5.2.1902 Zürich, † 19.1.1995 Zürich

Maler, Grafiker und Zeichner. Collage, Illustration, Wandmalerei.

Sikart
     
Herzig, Heinrich 

Heinrich Herzig (1887 - 1964), Maler, Holzschneider und Keramikmaler in Rheineck

 

Sikart

Wikipedia

     
Herzog, Hans

* 21.2.1930 Winterthur

Zeichner, Maler und Bildhauer. Lithografie

Skiart
     
Hederström, Louise Louise Hederström, schwedische Designerin. Webseite
     
 Holy, Adrien 

* 30.1.1898 Saint-Imier, † 29.12.1978 Genève

Maler und Grafiker

Sikart 
     
Hug, Charles

Hug Charles (1899 - 1979). bedeutender schweizer Maler, Zeichner und Grafiker. 1923-26 in Berlin, Mitarbeiter der Zeitschriften Kunst und Künstler und Querschnitt. 1926-1934 in Paris. Zahlreiche Buchillustrationen

 

Sikart
     
Hulliger, Otto 

 Otto Hulliger (1910/1984), Bildhauer, lebte und arbeitete in Brienz im Hulligerhaus, das 1975 ins Ballenberg Museum versetzt wurde. Er war Mitglied n der SVBK (Schweizerischen Vereinigung bildender Künstler) und stellte u.a. Werke aus an der 1. Schweizerische Gesamtausstellung, Bern Monbijou-Turnhalle, 20. Dezember 1942 - 15. Januar 1943.

 

 

K

Kirova, Liuba 

(* 1943). Bulgarisch-Schweizerische Doppelbürgerin. Lebt und arbeitet in Basel. Malerin.

 

Sikart
Koch, Wilhelm 

(1823-1897), ehemals “Graveur” aus der Gegend von Frankfurt, liess sich 1857 in St.Gallen nieder. Textilentwerfer

 

 
Koch, Willi 

Willi Koch (1909 - 1988). Schweizer Maler, arbeitete in Aquarell, Lithografie. Dekorativen, figürlichen Wandmalereeni, Landschaften

 

Sikart
König, Henry

Henry König, Maler und Bildhauer Genf. (* 1896 Romanshorn † 1983 in Genf. Vertrauter der Familie Archinard (Eigentümer des Château du Jonc, in Grand Saconnex (Genf). König wohnte in einer Wohung dieses Schlosses. In den 50er Jahren war er Lehrer an der Ecole des Beaux-Arts de Genève. In Genf sind mehrere Grossplastiken Königs im öffentlichen Raum zu sehen, darunter das Denkmal für F.Hodler.

 

Sikart

Kostanda,

Alexandre 

Kostanda (Dezember 1921 - November 2007) wurde in Polen als Sohn russischer Eltern geboren. Die Familie wanderte nach Frankreich aus, wo seine Mutter Irene als Dekorateur in einer Porzellanfabrik in Lothringen arbeitete. Die beiden ziehen nach Vallauris, wo seine Mutter bei Louis Giraud Werkstatt arbeitete. Alexandre ging in den Jahren 1936-38 bei Giraud in die Lehre. Nach dem Krieg arbeitete Kostanda in der  Longchamps Töpferei, bei Dijon und bildete sich in der Kunstgewerbeschule in Beaune weiter. Er hatte in Dijon sein eigenes Keramik-Atelier. Bei ihm gingen viele angehende und später bedeutende Keramiker in die Lehre. ( Dangon, Rodet, Palais und Boutaud).

1949 kehrte nach Vallauris zu Giraud zurück. 1953 eröffnete er in Vallauris sein eigenes Atelier..

Seine Arbeit haben oft eine rustikale Optik und er verwendete Ton von Cluny gemischt mit dem von Vallauris. Er hatte aussergewöhnliche technische Kompetenz. Kostanda war massgeblich an der Organisation der Keramik-Ausstellungen beteiligt, die heute als Vallauris Biennale bekannt sind. Sein Sohn Alexis ist auch ein Töpfer, verwendet jedoch eine andere Marke

 

 
Kuratli, Irene

Irene Fels-Kuratli (1918 - 2007). bekannte Ostschweizer Malerin. Ehefrau des Peter Fels. Erstausbildung an der Kunstgewerbeschule Zürich. 1951-52 Studien in Paris. Sie arbeitete in Aquarell, Malerei, Holzschnitt, Mosaik und Wandbilder.

 

Sikart
Kübele,  Peter Peter Kübele Articum AG Glasmalerei und Kunstglaserei, St.Gallen, dann Herisau (1984 liquidiert)  

L

Linck, Walter 

 Walter Linck (1903 - 1975), bedeutender Bildhauer und Eisenplastiker. War mit der Keramikerin Margrit Linck-Dapp verheiratet.

 

 Sikart
Loder, Emil

Emil Loder (1890 - 1971). 1918 übernimmt er zusammen mit Adlof Schweizer die Kunsttöpferei Emil Lengacher in Thun/Steffisburg. Beide führen diese zusammen unter dem Namen Kunsttöpferei Emil Loder & Adolf Schweizer. 1924 trennen sie sich und Loder Emil gründet seine eigene Töpferwerkstatt in Malters/Luzern. Seine Arbeiten wurden unter dem Namen Luzerner Keramik bekannt. Die Töpferei wurde unter seinen nachfolgern bis 1996 betrieben.

 

Lorenzl, Josepf Josef Lorenzl (1892 - 1950), Bildhauer, schuf zahlreiche Modelle für die Manufaktur Goldscheider. Biografie

M

Meier, Wilhelm 

Wilhelm Meier (* 29.8.1880 Embrach, † 3.8.1971 St. Gallen), bedeutender St.Galler Bildhauer. Schüler von August Bösch. Grabmal, Bauplastik, Brunnen, Bildnisbüsten und Gedenksteine

 

Sikart
Metzler, Kurt

Kurt Metzler (1928 - 1998), lebte und arbeitete in St.Margrethen. War Zeichenlehrer an der Kantonsschule Heerbrugg. Schuf Gemälde, Zeichnungen und bemalte Keramik.

 

Sikart
Moser, Rudolf  Rudolf Moser (1914 - 1974). Maler und Grafiker. 1938-39 Zusammenarbeit mit Hans Fischer. Trickfilmzeichner, Theatermaler und Kostümentwerfer. Buch- und Zeitschriftenillustrationen. Sikart 

O

Olbrich, Joseph Maria

Architekt, Designer und Grafiker (1867 - 1908). Stand den Künstlern der Wiener Secession nahe. In Darmstadt ist er der führende Kopf der Künstler der Kolonie. Seine Arbeiten sind funktionell und formschön zugleich.

 

Biografie
Opitz, Franz Franz Opitz (1916 - 1998), Maler und Fotograf. Druckgrafik, Glasmalerei, Mosaik

Skiart

P

Pérot, Robert

Robert Perot, Maler, Bildhauer, Töpfer (1931-2003)

Gegründet im Jahr 1954, die Werkstatt "du vieux moulin", in der er bis 1973 arbeitete.

Schon früh zeigte Perot seine Keramikarbeiten und Skulpturen bei Ausstellungen zusammen mit Pablo Picassso, in Frankreich (Vallauris, Paris) und im Ausland.

Pérot zeigte seine Werke anlässlich von 55 Einzelausstellungen, dazu beteiligte er sich an 157 Gruppenausstellungen.

 

Mit seinen Arbeiten erhielt er viele Preise, darunter:

 

1962 Keramik Ausstellung Albisola, Italien (Goldmedaille)
1963 Nizza, Preis der "Union méditerranéenne" für moderne Kunst

1964 Nizza, 1. Preis der "jeune sculpture méditerranéenne",
1968 7. Preis der biennale de céramique de Vallauris

Robert Pérot gehört international zu den bedeutendsten Keramikern der 50er + 60er Jahre.

 

Quelle

R

Rixen, Val 

 Val Rixen (1915 - 2005). Schweizer Maler, arbeitete und lebte in Uznach.

 

Sikart
Roeder, Max

Max Roeder (1866 Mönchengladbach - 1947 Rom).  Landschafts- und Architekturmaler und Radierer, Schüler von Paul Nauen, seit 1888 in Rom ansässig, seit 1913 Mitglied der dortigen St.Lukas Akademie. Bekannt u.a. durchseine italienischen Gebirgs- und Küstenlandschaften, siehe Thieme Becker

 

 

 

 

Rychener-Herzig, Edith 

Edith Rychener-Herzig (1926 -  2008). Tochter des Kunstmalers Heinrich Herzig. Sie war die Malerin in der Töpferei Rychener in Rheineck. 

 

S

Saner, Albert 

Albert Saner (1912 - 1986). Lebte und arbeitete in der Ostschweiz. War bekannter Maler, Grafiker und Illustrator.

 

Sikart
Schären, Beatrix

* 1940 in Schleitheim / Kanton Schaffhausen (CH). Sie lebt und arbeitet heute in Feuerthalen (Kanton Zürich CH) und Oira/Canova (Crevoladossola Italia).

 

Webseite der Künstlerin
Server, Klara  Klara Server (geb. 1935), Tschechisch-Amerkianische Bürgerin.

Sie studierte an der School of Art & Design in Bratislava, Tschechoslowakei. Die Schule wurde vom Bauhaus geprägt. Ihr Studium an der Comenius-Universität schloss sie mit der Dissertation über "Late Gothis Sculptures" ab, danach arbeitete sie als Restauratorin.

Seit ihrer Emigration in die Vereinigten Staaten, widmete sie sich der Bildhauerei und stellte ihre Werke Washington DC und New York aus. Sie hat an mehreren Ausstellungen (z.B. "Best of Womanart" in Soho) teilgenommen. Sie ist mit Skulpturen in zahlreichen Privatsammlungen in den USA und in Europa vertreten. Zahlreiche ihrer Werke schmücken den öffentlichen Raum (Prag, Toledo (Ohio), NBC, Bob Hope, der NASA). Eine ihrer neuesten Arbeiten ist eine Statue des Vizeadmiral Waller Award im US Navy Memorial in Washington, DC.

 
 
Sinding, Stephan

Stephan Sinding (1846 - 1922), dänisch-norwegischer Bildhauer.

 

Wikipedia
Spörri, eduard 

Eduard Spörri (1901 - 1995). Lebte und arbeitete in Wettingen (AG). Bekannter Schweizer Bildhauer und Zeichner. Figur, Porträt und Relief in Bronze. Druckgrafik und Schmuck

 

Sikart
Staiger, Otto 

Otto Staiger (1894 - 1967), lebte und arbeitete in Basel. War Glasmaler und Maler. Aquarell und Holzschnitt. Mitglied der Basler Künstlervereinigung Rot-Blau. Mitbegründer von Rot-Blau II und der Gruppe 33. Gehört zu den Erneuerern der Glasmalerei in der Schweiz

 

Sikart
Steiger, Johann Ulrich

Johann Ulrich Steiger (1920 - 2008). Er lebte in Flawil und arbeite als Holzschneider, Lithograf, Holz- und Steinbildhauer. Viele seiner Bildhauerarbeiten sind für den öffentlichen Raum geschaffen worden (Kirchenausstattungen - Kunst am Bau).

 

Sikart
Stocker, Hans 

Hans Stocker (1896 - 1983). Maler in basel, schuf  Aquarelle, Mosaike und Wandbilder. Erneuerer der kirchlichen Kunst in der Schweiz, vor allem der Glasmalerei. Mitbegründer der Gruppe Rot-Blau II und des Salon des Surindépendants in Paris

 

Sikart
Studer, Hanns Hanns Studer (*1920). lebt und arbeitet in Basel als Maler und Holzschneider. Er schuf qualitätsvolle Glasmalerei und Kunst am Bau. Sikart

T

Tanner, Paul

Paul Tanner (1882 - 1934), lebte in Herisau. War Maler und Grafiker.

 

Sikart
Tannheimer, Josef 

Josef Tannheimer (1913 - 2002). St.Galler Kirchengoldschmied. Werke von ihm sind in vielen Kirchen vorhanden. Nach seinen Entwürfen wurden nach 1948 die Schweizer Ein- und Zweiräppler geprägt.

 

 
Thomann, Emil (Senior) 

Emil Thomann (Senior, geb. um 1880/90, gest. 1964). war gebürtiger Brienzer und reformiert. Seine Ehefrau Getrud war eine katholische Rheinländerin.

Emil Thomann (Senior) gründete vor dem Ersten Weltkrieg die „Werkstätte für kirchliche Holzschnitzerei“ in Brienz. Die sakralen Figuren wurden bis nach Amerika verkauft.

Aus der Ehe Emil Thomann (Senior) und Gertrud gingen zwei Kinder hervor.  Emil und eine Tochter. Beide wurden katholisch erzogen.

 

 
Thomann, Emil(Junior) Emil Thomann (Junior, geb. 1908, gest. 11.10.2009). Erlernte das Schnitzerhandwerk (Holzbildhauer). Seine Ausbildungsjahre führten ihn nach Wien und Köln.

1935 kehrte er von Deutschland nach Brienz zurück.  1939 heiratete er die aus Luzern stammende, katholische Anna Müller. Emil Thomann Junior schnitzte 1941 die Brienzer Friedensmadonna.
 
Török Gábor

1952 geboren in Budapest (Ungarn)

Ausbildung zum Gold- und Silberschmied
Lehre als Restaurator, anschließende Tätigkeit am Nationalmuseum Budapest
1979 nach Aufenthalt in Paris Übersiedlung nach Frankfurt

1980 Beginn der künstlerischen Tätigkeit in eigenem Atelier, längere Arbeitsaufenthalte in Carrara, Pietrasanta und Bellagio

2004 Übersiedlung nach Wiesbaden

 

 

 

W

Welti, Fritz Urban Fritz Urban Welti (1901 - 1974). Maler und Holzschneider. Studien in Köln, Paris und Wien Sikart
     
Wening, Michael Rudolf  Michael Rudolf Wening (1893 - 1970), bedeutender Bildhauer, Schüler des Zürcher Bildhauers R.Kissling. Tierplastiken und Porträts.

Sikart

Info

Biografie

     
Weyl, Ellen Ellen Weyl (1902 - 1998). In Worms als Tochter des Kaufmanns Ludwig Lohnstein und der Maria Kann am 17.04.1902 geboren. 1922 heiratete Ellen Lohnstein den Schweizer Physiker und Bankier Richard Bär (gest. 1948). Seit 1922 lebte sie mit Unterbrüchen in Zürich. 1950 heiratete sie den Mathematiker, Physiker und Philosophen Hermann Weyl.   Ellen Weyl war Bildhauerin und Plastikerin. Sie schuf Reliefes, Porträtköpfe und Figuren, besonders weibliche Akte. Sikart
     
Willen, Albert 

Albert Willen wurde am 1. November 1910 in Berlin als Schweizer Bürger geboren. Er erlebte den ersten Weltkrieg und die 20er Jahre in Berlin. Das prägte ihn so, dass er sich zeitlebens als Berliner fühlte. Nach der Machtergreifung von Hitler beschloss er, in die Schweiz zu ziehen, was der 1934 dann auch tat. Zunächst arbeitete er in Zürich als Bildhauermodell. Später bildete er sich autodidaktisch zum Bildhauer aus. Durch Aufenthalte in Paris wurde er mit der Künstlerszene vertraut und Mitglied im renommierten „Salon des jeunes Sculpteurs“ und im „Salon réalité nouvelle“. Albert Willen war Mitbegründer der "Col-Art" in Zürich lebte und arbeitete dort bis 1998.

 

Ausstellungen:

1953 (29. April - 16. Mai) - Museum Strauhof (Kunstkammer Strauhof), Zürich (Plastiken)

 Lebenslauf

 

 Maler und Bildhauer

Z

Zangger-Neri, Hedwig  Hedwig Zangger-Neri (1914-1997), Keramikerin in Embrach  
     
Zünd, Mädy  Mädy Zünd (Meinrad Zünd), * 5.5.1916 Balgach, † 21.3.1998 Balgach. Plastiker, Holzschneider und Maler. Relief und Kunst am Bau Sikart
     
Zurkirchen, Josef Josef Zurkirchen (1912 - 1996). Bildhauer und Plastiker in Luzern. Sikart
     
Zysset, Philippe Aurèle Philippe Aurèle Zysset (1889 - 1974), Schweizer Maler, lebte in Genf. Sikart