Copyriht - bitte beachten

Sie dürfen die Informationen dieses Verzeichnisses für private Zwecke frei nutzen.

Wenn Sie einzelne Informationen dieses Verzeichnisses geschäftlich, im WWW oder für Print-Publikationen verwenden möchten, beachten Sie bitte die Copyriht-Bedingungen.

Müller Caritas - Kloster Cazis

Schwester M. Caritas Müller OP, geboren (1940/41) und aufgewachsen in Ennetbaden im Aargau/Schweiz

1958 – 1961 Ausbildung an der Keramischen Fachschule in Bern
1961 Eintritt ins Dominikanerinnenkloster in Cazis GR
1975 Wiederaufnahme der keramischen Tätigkeit

1984 – 2004 Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Schweizer Keramik
1984 / 85 Weiterbildung an der Schule für Gestaltung in Bern

1987 Studienaufenthalt in Köln

1988 Weiterbildung an der Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst in Salzburg (Bronzeguss)

Seit 1983 Permanente Ausstellung im Kloster Cazis

Diverse Einzel-Ausstellungen im In- und Ausland und Beteiligungen an Gemeinschaftsausstellungen

Zahlreiche Arbeiten in Keramik und Bronze für Kirchen, Klöster und Private im In- und Ausland

Sr. Caritas Müller - Jespräch am Jakobsbrunnen (verkauft)

Wandrelief "Gespräch am Jakobsbrunnen" (28 cm x 18 cm) der Kunstkeramikerin Sr. M. Caritas Müller OP, Cazis. Braun glasierter schamottierter Ton.

 

caritas müller jakobsbrunnen plastik wandrelief schweizer kunstkeramik

Rückkehr des verlorenen Sohnes (verkauft)

Wandrelief "Rückkehr des verlorenen Sohnes" (25 cm x 16 cm) der Kunstkeramikerin Sr. M. Caritas Müller OP, Cazis. Sehr typische Arbeit, die auch auf einer Kunstkarte des Dominikanerinnen-Klosters  Cazis abgebildet ist. Rechts unten signiert.

caritas müller verlorener sohn plastik wandrelief schweizer kunstkeramik caritas müller verlorener sohn plastik wandrelief schweizer kunstkeramik